Werde ein Alpha-Männchen – Teil 1.: Innere Spielmethoden im Untergrund 

Standard

Inner Game Mastery (Dieses Männchen braucht jede Hilfe, die es bekommen kann). Aber für Sie wird es viel einfacher sein. Ich habe eine Frage an Sie: Haben Sie sich jemals gefragt, warum manche Männer sexy Frauen ohnmächtig machen – andere nicht? Und nicht nur Frauen finden diese ehemaligen Männertypen attraktiver, auch andere Männer scheinen sie zu mögen, zu akzeptieren und ihrer Führung zu folgen.

Dann gibt es andere Männer, die immer rechtfertigen müssen, was sie tun, und sich jedem erklären müssen. Sie sind “nette Jungs” für alle in der Hoffnung, gemocht zu werden – und doch kommen sie nie ganz dahin. In der Populärkultur wird diese Unterteilung in der Regel durch sogenannte “Alpha” – und “Beta” -Männer erklärt. Männer wollen Alpha sein und Frauen wollen mit Alpha-Männern sein. Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass Sie einer dieser Alpha-Typen sein könnten, zu denen Frauen hingezogen sind und von denen Männer ihre Stichwörter nehmen? Im wahrsten Sinne des Wortes könnte man sich einfach sagen – heute werde ich ein paar Freundinnen treffen und ein paar coole neue männliche Freunde finden – und dann auf eine Party gehen und es tun.

Es klingt wahrscheinlich wie ein Teil dieser Verführungs-Community, die darauf besteht, dass Sie eine Tonne lustiger Geschichten, Linien, Routinen zum Aufbau von Attraktionen lernen und vielleicht sogar ein lautes Kostüm tragen müssen.

Nun, dieses Zeug ist das genaue Gegenteil von dem, worüber wir gerade sprechen. Stattdessen sprechen wir über einige getestete innere Spielprinzipien, die nichts mit Hype, albernen Witzen oder Routinen zu tun haben. Und Sie können sofort damit beginnen, so “Alpha” zu werden, wie Sie möchten. Bereit? Machen wir das. Es kommt alles auf zwei Dinge an:

1). FREIHEIT und 2). ROADBLOCKS IN DIE FREIHEIT ENTFERNEN. Und der beste Weg für uns, Ihnen zu zeigen, wie diese Prinzipien mit Alpha zusammenhängen, ist, Ihnen ein kleines Beispiel zu geben. Stellen Sie sich vor, Sie stehen allein in einer überfüllten Bar. Allein, aber mit einem schelmischen Lächeln wird über dein Gesicht geworfen. Sie sehen sich in der Menge um, in den Gesichtern und suchen nach etwas, das Ihre Aufmerksamkeit erregt. Plötzlich siehst du eine Frau, die du magst. Sie ist genau Ihr Typ, und sie steht nicht weit weg und plaudert mit ihren Freunden.

Ihre Neugier hat sich entzündet, Sie marschieren dorthin, wo sie ohne zu zögern steht und sagen Hallo.

Du sagst ihr, sie hat deine Aufmerksamkeit erregt und du würdest sie gerne treffen. Sie sind entspannt, cool und werden schnell in ihre Gruppe aufgenommen. Für alle ist es offensichtlich, dass du sie magst, wie es für dich und alle anderen offensichtlich ist, dass sie dich mag. Die anderen Gruppenmitglieder – einschließlich anderer Männer, die sie auch mögen – sehen es, akzeptieren es und stehen Ihnen nicht im Weg.
Gut gemacht.

Aber was ist gerade passiert? Wenn Sie zwischen den Zeilen lesen, was hat Sie so mühelos gemacht? Freiheit. Sie wussten, was Sie in diesem Moment wollten, und Sie gingen danach.

Sie waren frei, Ihren Wünschen zu folgen. Es steht Ihnen frei, zu tun, was Sie wollen, und zu sagen, was Sie möchten. Du hast nicht darüber nachgedacht, was andere von dir dachten. Sie haben sich nicht gefragt, wie es mir mit ihr geht. “Eher folgten Sie Ihren Instinkten und Wünschen und waren völlig ungezwungen, sie für sie und die Welt zu manifestieren.

Ein Alpha-Mann ist also ein Mann, der frei tun kann, was er will, wann er will. Um zu sehen, wie Freiheit mit Alpha zusammenhängt, tun Sie Folgendes: Stellen Sie sich vor, Sie stehen wieder allein in der überfüllten Bar und stellen sich die folgenden beiden Fragen: – «Wenn ich keine Unsicherheiten hätte, was würde ich jetzt tun?»

– «Wenn es keine Chance auf ein Scheitern gäbe, wie würde ich mich jetzt verhalten?» Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass in Ihren Antworten so ziemlich alle Merkmale aufgeführt sind, die für die Beschreibung eines Alpha-Mannes typisch sind was er glaubt, nicht nervös, entspannt

Ein Mann, der sich nicht für den Mist anderer Leute interessiert oder sich keine Gedanken darüber macht, was andere Leute von ihm halten.

Ein Mann, der weiß, was er will und genau das tut, was er in jedem Moment tun muss. Es gibt keine Routinen oder Regeln; es sind nur seine Wünsche und die Ausführung dessen, was getan werden muss, um sie zu verwirklichen. Nachdem wir nun wissen, dass Freiheit der Grundbestandteil von Merkmalen ist, die normalerweise mit dem Alpha-Verhalten verbunden sind, können wir Folgendes fragen: Was hindert Sie daran, diese Freiheit zu erlangen?